Hotel Obir
Ein Film von Robert Schabus
2008
XDCamHD (EX)
16/9
30min
Camera, editing, interview: Robert Schabus
Music: matthias erian . me
with: Heinz Haderlap, Peter Kuchar, Irma Haderlap, Gottfried Besser, Maria Traunik
Produktion: UNIKUM in Zusammenarbeit mit ZARJA

„Hotel Obir setzt dem letzten großen »Titobetrieb« in Bad Eisenkappel ein filmisches Denkmal. Erzählt wird die Geschichte eines slowenischen Hotels, das 1977 gegen den Widerstand der »Heimattreuen« eröffnet wurde, sich jedoch allmählich zum Ort der Begegnung der Volksgruppen entwickelte und 2003 infolge tragischer Umstände geschlossen werden musste. Robert Schabus verknüpft die Erinnerungen ehemaliger MitarbeiterInnen mit poetischen Aufnahmen aus dem verwaisten Hotel und zeichnet damit das einfühlsame Porträt einer vom wirtschaftlichen Niedergang geprägten Gemeinde.“
(UNIKUM, September 2008)